Peer-Workshops für religiöse und weltanschauliche Vielfalt und Verständigung

Entstanden aus der Initiative „JUGA – jung, gläubig, aktiv“ sind junge Juden, Christen, Muslime und Bahá’i aus Berlin zusammen gekommen, um anderen Mut zu machen, Fragen zu stellen, auf Menschen zuzugehen, unvoreingenommen und neugierig zu sein. Sie ließen sich zu Interreligious Peers ausbilden, um an Schulen Workshops zu veranstalten, die grundlegendes Wissen vermitteln, sich mit Stereotypen auseinandersetzen und Schüler und Schülerinnen mit ihrem Beispiel inspirieren. Als junge Menschen können sie einen authentischen Zugang herstellen, zeigen, dass eine religiöse Identität im Einklang mit den Grundwerten der Gesellschaft steht und Religion eine wichtige Quelle der Verständigung und des respektvollen Umgangs mit unterschiedlichen Menschen sein kann.

Mit ihrer Arbeit wollen die Interreligious Peers einen Beitrag einen Beitrag zur Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Religion und Weltanschauung leisten.

In diesem kurzen Video können stellen sich Peers vor.

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.
Verstehen was Sache ist - interreligious peers, Jugendliche und Religion in Deutschland

Bella

Keine Kommentare
Bella wollte die Ausbildung unbedingt machen. Wichtig für sie war es, ihre eigene Religion aus einer anderen Sicht zu sehen…
Jugendliche und Religion in Deutschland

Janine

Keine Kommentare
Janine ist Erzieherin, gebürtige Berlinerin und Muslimin. Voller Vorfreude schaut sie auf ihre zukünftige Tätigkeit als Interreligious Peer: „Ich freue…
Jugendliche und Religion in Deutschland

Shereen

Keine Kommentare
Shereen ist ein neugieriger Mensch. Als sie von dem Projekt Interreligious Peers zum ersten Mal gehört hat, stand für die…
Jugendliche und Religion in Deutschland

Sarah

Keine Kommentare
Sarah lässt sich nicht gern vorschreiben, was sie zu denken hat. Deshalb wollte sie dem vielfach negativen Islambild persönliche Begegnungen…

DIE ANGEBOTE

Hole Dir die Interreligious Peers als Broschüre im kostenlosen Download

Broschüre „Verstehen, was Sache ist!“